Eiffelturm Trocadero

Entdecken Sie die Eiffelturm Trocadero Gärten

Die malerischen Parkanlagen rund um den Eiffelturm bilden eine grüne Oase inmitten der belebten Verkehrsstraßen. Die Anlagen wurden neu gestaltet, um ein ruhiges Ambiente und ausreichend Grün zu schaffen, und bieten viele interessante Aspekte, die von Besuchern jederzeit kostenlos genutzt werden können. Wenn Sie eine Reise nach Paris planen, sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen alles über den Eiffelturm Trocadero!

Eiffelturm Trocadero entdecken

Eiffelturm Trocadero

Die Architekten

Die ursprünglichen Gärten wurden von Jules Vacherot für die jährlich stattfindende Weltausstellung entworfen. Er war als malerischer Eingang zur Messe gedacht. Die Gärten hatten zwei Promenaden, zwei Teiche, eine Grotte mit Wasserfällen und einen Aussichtspunkt.

Bei der Neugestaltung im Jahr 2016 haben VOGT Landschaftsarchitekten und Dietmar Feichtinger Architekten diesen Komplex rekonstruiert. Sie haben die integralen Aspekte der Gärten hervorgehoben und gleichzeitig zeitgenössische Akzente gesetzt, um sie kontinuierlich und zeitgemäß erscheinen zu lassen.

Die Geschichte des Eiffelturm Trocadero im Überblick

Die Gärten gab es schon vor dem Eiffelturm. Im Laufe der Zeit wurden sie jedoch vom Eiffelturm in den Schatten gestellt. Sie dienten eher als Durchgangsstraße, um zum Eiffelturm zu gelangen. Als 2016 Sicherheitsbedenken aufkamen, erkannte die Stadtverwaltung, dass die Gärten rund um den Eiffelturm neu gestaltet werden mussten. 

Die Stadtverwaltung beschloss, die Gärten zu modernisieren und den Autoverkehr rund um den Eiffelturm zu verringern. Die heutigen Gärten sollen die Aufmerksamkeit der Besucher auf alle Aspekte der Anlage lenken, sowohl auf natürliche als auch auf von Menschenhand geschaffene, und gleichzeitig eine Oase der Ruhe schaffen.

Erlebnisse im Eiffelturm Trocadero

Eiffelturm Trocadero

Der Aussichtspunkt

Der Aussichtspunkt ist mit zahlreichen blühenden Pflanzen und Sträuchern bepflanzt. Er befindet sich entlang der Allee Jean Paulhan in den östlichen Gärten in der Nähe des Teiches. Dies war Teil der ursprünglichen Gestaltung des Gartens und ein fester Bestandteil der meisten städtischen Gärten jener Zeit. Von hier aus hat man einen Panoramablick auf den Eiffelturm. Dies ist auch einer der besten Orte, um Fotos vom Eiffelturm zu machen. 

Eiffelturm Trocadero

Die Grotte

Die Grotte ist eine von Menschenhand geschaffene Höhle in den westlichen Gärten. Wie die Aussichtspunkte waren auch die Grotten Bestandteil eines Gartens der Belle Epoque des späten 19. Jahrhunderts. Das Faszinierende an diesen Grotten ist ihr Wasserfall, der ihnen eine gewisse Mystik verleiht. Eine Vielzahl von Bäumen, Sträuchern und Blumen färben den Hintergrund und sorgen das ganze Jahr über für einen Farbtupfer. Dieser idyllische Ort ist ebenso beruhigend wie wunderschön. 

Eiffelturm Trocadero

Die 200 Jahre alte Platane

Neben der Grotte steht eine große Platane, die zu den ältesten Bäumen des Landes gehört. Die Platane wurde 1814 gepflanzt und existiert somit seit mehr als 200 Jahren! Mit einer Höhe von fast 20 Metern ist sie ein riesiger Baum. Sie können ihn nicht verfehlen, da er sich in der Nähe des Westausgangs des Eiffelturms befindet.

Eiffelturm Trocadero

Der Schornstein

In der Nähe des Westausgangs befindet sich ein gemauerter Schornstein, der wie ein Schlossturm aussieht. Das erweckt den Eindruck, dass sich inmitten der Bäume und Pflanzen ein verstecktes Schloss befindet. Aber diese komplizierte Struktur war zu seiner Entstheungszeit ein sehr praktischer Teil des Eiffelturms. Der Schornstein diente als Abzug für den Dampf, der von den Maschinen erzeugt wurde, die in den ersten Tagen die Aufzüge des Turms antrieben. 

Eiffelturm Trocadero

Die Teiche der Eisernen Lady

Die Teiche befinden sich in der Nähe der Allee Jean Paulhan in den östlichen Gärten und entlang der Allee des Refuzniks in den westlichen Gärten. Die Teiche der Eisernen Lady sind die ruhigsten. Die vielen Bäume und Pflanzen locken viele Vögel an, die man in der Nähe der Teiche antreffen kann. Außerdem sind die Teiche voll von Fischen verschiedener Arten.

Eiffelturm Trocadero

Besucherinfos

Öffnungszeiten
Anfahrt
Verpflegung
Einrichtungen
Eiffelturm Trocadero
Eiffelturm Trocadero
Eiffelturm Trocadero
Eiffelturm Trocadero

Besuchstipps

  • Der Eintritt in die Gärten ist ganztägig frei, Sie müssen jedoch die Sicherheitskontrollen in der Allee Leon Bourgeois (westliche Gärten) oder der Allee Peter Deschanel (östliche Gärten) passieren.
  • Vermeiden Sie das Abpflücken von Blumen.
  • Bitte entsorgen Sie Abfälle in den Mülleimern.
  • Die Gärten sind riesig, also nehmen Sie Snacks und eine Flasche Wasser zur Stärkung mit. Sie können auch einen Tisch in einem der fantastischen Restaurants in und um den Eiffelturm reservieren.
  • Obwohl es in den Anlagen keine Toiletten gibt, können Sie die Toiletten des Eiffelturms benutzen.

Häufig gestellte Fragen: Eiffelturm Trocadero

Was ist der Eiffelturm Troadero?

Trocadero ist eine Parkanlage, die den Eiffelturm umgibt. Hier finden Sie viele verschiedene Arten von Bäumen und Pflanzen.

Wo liegt Eiffelturm Trocadero?

Trocadero ist nur wenige Gehminuten vom Eiffelturm entfernt. Sie gehen durch die Gärten, um den Osteingang des Turms zu betreten.

Kann man Eiffelturm Trocadero besuchen?

Ja, der Eintritt in den Trocadero ist frei.

Wie lauten die Öffnungszeiten des Eiffelturm Trocadero?

Die Gärten sind den ganzen Tag über geöffnet und können jederzeit besucht werden.

Wann wurde der Eiffelturm Trocadero gebaut?

Die Gärten wurden ursprünglich 1878 angelegt, aber im Laufe der Zeit wurden sie vernachlässigt. Im Jahr 2019 wurden sie in ihrer heutigen Pracht renoviert.

Gehört Trocadero zum Eiffelturm?

Der Eiffelturm wurde in den Gärten gebaut, also sind sie ein Teil des Eiffelturms.

Was gibt es im Eiffelturm Trocadero zu sehen?

In den malerischen Gärten finden Sie zwei Teiche, eine Grotte, einen Aussichtspunkt sowie eine 200 Jahre alte Platane.

Wer gestaltete den Eiffelturm Trocadero?

Ursprünglich von Jules Vacherot entworfen, wurde die Landschaft später von VOGT Landschaftsarchitekten und Dietmar Feichtinger Architekten umgestaltet.

Kann man den Trocadero mit Eiffelturm-Tickets besuchen?

Sie benötigen keine Tickets für den Eintritt in den Trocadero.

Eiffelturm-Tickets buchen

2. Ebene des Eiffelturms: Tour + optionale Seine-Fahrt

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std. - 2 Std. 30 Min.
Audioguide
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Eiffelturmspitze: Tour und optionale Seine-Fahrt

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std. 30 Min. - 3 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Eiffelturm-Tickets: Aufstieg zu Fuß

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std. 30 Min. - 2 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +