Inhaltsverzeichnis

Alle Infos zum Paris Eiffelturm – das Wahrzeichen der Stadt der Liebe

Als Wahrzeichen von Paris erhellt der 1889 errichtete Eiffelturm mit seinen 324 Metern Höhe und 20.000 Glühbirnen den Nachthimmel. Einst in die Kritik geraten, zieht er heute Millionen von Menschen wegen der atemberaubenden Aussicht auf...

Auch bekannt als

Die eiserne Lady

Gegründet auf

1889

Gegründet von

Gustave Eiffel

Schnelle Infos

EMPFOHLENE DAUER

2 hours

BESUCHER PRO JAHR

5889000

TICKETS

Ab 25 €

ANZAHL DER EINGÄNGE

2

VORAUSSICHTLICHE WARTEZEIT – STANDARD

2+ hours (Stoßzeiten), 1-2 hours (Nebenzeiten)

VORAUSSICHTLICHE WARTEZEIT – SCHNELLEINLASS

0-30 mins (Stoßzeiten), 0-30 mins (Nebenzeiten)

UNESCO BEITRITTSJAHR

1991

Besuch planen

Schon gewusst?

Der Erbauer des Eiffelturms, Gustave Eiffel, bewohnte einst eine persönliche Wohnung im dritten Stock. Der Raum ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet einen Einblick in die Ästhetik der Eiffel-Ära, mit erhaltenem Dekor aus dieser Zeit.

Der Eiffelturm wird alle 7 Jahre neu gestrichen, um sein legendäres Aussehen zu erhalten. Dieser sorgfältige Prozess erfordert etwa 60 Tonnen Farbe, um das gesamte Bauwerk zu bedecken, damit es auch weiterhin in seiner ganzen Pracht erstrahlen kann.

Die Höhe des Eiffelturms kann je nach Temperaturschwankungen um bis zu 15 cm variieren. Im Sommer dehnt sich das Eisen aus, und im Winter zieht es sich zusammen.

Mehr Einblicke



Eiffelturm-Tickets und Touren buchen

Geführte Tour zur Spitze oder 2. Ebene des Eiffelturms
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Abendessen in der Madame Brasserie im Eiffelturm
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std. 30 Min.
Mehr anzeigen
Eiffelturm Tickets: Spitze oder 2. Ebene mit Seine-Fahrt
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
2 Std. - 2 Std. 30 Min.
Geführte Tour
Mehr anzeigen

Der Eiffelturm in Paris

Eiffelturm Paris

Besuch des Eiffelturms

Ein Besuch des Eiffelturms während einer Reise nach Paris ist ein absolutes Muss. Der Turm ist nicht nur ein kulturelles und historisches Symbol, sondern gilt auch als internationales Symbol der Liebe. Bei einem Besuch des brillanten Meisterwerks von Gustave Eiffel erhalten Sie einen Einblick in die französische Kultur. Sie erfahren außerdem, welche Bedeutung das Bauwerk für die französische Geschichte hatte. Egal, ob Sie ein Architekturliebhaber, ein Geschichtsfan oder jemand sind, der einfach gerne Fotos an ikonischen Orten macht – der Eiffelturm hat für jeden etwas zu bieten.

Von der ersten Etage aus können Sie einen malerischen Blick auf die Stadt der Lichter genießen und in 57 Metern Höhe über den gläsernen Boden laufen! Von der zweiten Etage aus haben Sie einen nahezu perfekten Blick auf ikonische Pariser Wahrzeichen wie Notre-Dame und die Champs-Élysées. Und wenn Sie es schließlich bis zur Spitze geschafft haben, können Sie Paris bei einem Glas Champagner von einem einzigartigen Aussichtspunkt aus bewundern.

Der Architekt

Der Eiffelturm wurde von dem französischen Ingenieur Gustave Eiffel gebaut, dessen Unternehmen sich auf den Bau von Metallgerüsten und -strukturen spezialisiert hatte.

Emile Nouguier und Maurice Koechlin, die beiden Chefingenieure von Eiffels Firma, und der Architekt Stephen Sauvestre spielten ebenfalls eine entscheidende Rolle beim Bau des Turms.

Die Highlights des Eiffelturms

Der Eiffelturm besteht aus drei Ebenen: der ersten und zweiten Etage und der Spitze. Sie können entweder die Treppe oder den Aufzug nehmen, um den Eiffelturm zu besteigen.

Infos zum Eiffelturm
Paris Eiffelturm
Eiffelturm Paris
Eiffelturm Infos
Infos über den Eiffelturm

Die Geschichte des Eiffelturms im Überblick

Der Plan zum Bau des Eiffelturms entstand im Rahmen der Vorbereitungen für die Weltausstellung von 1889. Der Wettbewerb sah den Bau eines quadratischen Eisenturms mit einer Höhe von 300 Metern und einer Seitenlänge von 125 Metern vor. Der von Gustave Eiffel, Maurice Kœchlin und Emile Nouguier vorgeschlagene Plan wurde aus 107 eingereichten Entwürfen ausgewählt.
Im Juni 1884 waren die Entwürfe für das Projekt und die Baupläne fertiggestellt. Es dauerte fünf Monate, um das Fundament des Turms zu errichten, und weitere 21 Monate, um die Montage aller Metallteile des Turms abzuschließen. Die Bauarbeiten begannen im Januar 1887 und wurden am 31. März 1889 abgeschlossen.
Der Turm stand schon vor seiner Fertigstellung im Mittelpunkt heftiger Debatten. Dies änderte sich jedoch nach der Fertigstellung des Turms. Heute gilt der Eiffelturm als Symbol für Paris.

Architektur und Design des Eiffelturms

Infos zum Eiffelturm

Die Beleuchtung des Eiffelturms

Infos zum Eiffelturm

Der Eiffelturm in den Medien

Trotz der heftigen Kritik an dem Turm hat das Bauwerk im Laufe der Jahre einen festen Platz in den Herzen der Menschen eingenommen. Künstler aus aller Welt haben ihm auf unterschiedliche Weise gehuldigt.

Der Eiffelturm in Gemälden

Von Georges Seurat, der ihn 1888 malte, bevor er überhaupt fertiggestellt war, bis hin zu Marc Chagal im Jahr 1955 war der Eiffelturm das Thema zahlreicher Künstler. Einige bemerkenswerte Werke sind:

  • La Tour Eiffel, Georges Seurat, 1888
  • Moi-même, Le Douanier Rousseau, 1890
  • La Ville de Paris, Robert Delaunay, 1910/1912
  • Le Champ de Mars, Marc Chagall, 1954/1955
Der Eiffelturm im TV

Der Eiffelturm wurde 1897 von Louis Lumière zum ersten Mal gefilmt und ist seitdem mehrfach auf der Leinwand zu sehen gewesen.

  • Superman II – Allein gegen alle (1980)
  • The Da Vinci Code – Sakrileg (2006)
  • Der Teufel trägt Prada (2006)
  • Rush Hour 3 (2007)
  • Ratatouille (2007)
  • Midnight in Paris (2011)

Wissenschaftliche Funktionen des Eiffelturms

Infos über den Eiffelturm

Gustave Eiffel gab dem Turm einige wissenschaftliche Funktionen, um seine Lebensdauer zu verlängern. Er diente unter anderem als Ort für meteorologische und astronomische Beobachtungen, für physikalische Experimente, als optischer Telegrafenübertragungspunkt, als Vorläufer für elektrische Beleuchtung, als strategischer Aussichtspunkt und für Windstudien.

Seit 1889 wird der Turm als Labor für Messungen und wissenschaftliche Experimente genutzt. Am Tag nach der Einweihung des Turms wurde auf der Spitze ein Meteorologielabor eingerichtet. Zwischen 1903 und 1905 wurden Instrumente zur Messung der Schwerkraft installiert, da Gustave Eiffel sich für Aerodynamik begeisterte. Eiffel veranlasste sogar zahlreiche wissenschaftliche Experimente auf dem Turm, wie das Foucaultsche Pendel.

Der Turm wurde 1903 mit einer Antenne für den drahtlosen Rundfunk ausgestattet und wird seither für Radioübertragungen genutzt. Eine Fernsehantenne wurde erstmals 1957 auf dem Turm installiert.

Häufig gestellte Fragen: Eiffelturm Paris

Was ist der Eiffelturm Paris?

Der Eiffelturm ist ein 300 Meter hoher, schmiedeeiserner Gitterturm auf dem Champ de Mars in Paris, Frankreich. Benannt nach dem Ingenieur Gustave Eiffel, dessen Unternehmen das Bauwerk entworfen und gebaut hat, ist der Turm zu einer weltweiten kulturellen Ikone Frankreichs geworden.

Wofür ist der Eiffelturm bekannt?

Der Eiffelturm ist eines der bekanntesten Bauwerke der Welt und ein architektonisches Wunder. Er ist die meistbesuchte kostenpflichtige Attraktion der Welt. Außerdem spielt der Turm eine wichtige Rolle bei Fernseh- und Rundfunkübertragungen, was ihn zu einem noch wichtigeren Bestandteil der Stadt macht.

Was kosten Eiffelturm-Tickets?

Eiffelturm-Tickets gibt es ab 45 Euro.

Wer entwarf den Eiffelturm?

Der Turm wurde von dem Unternehmer Gustave Eiffel zusammen mit den Ingenieuren Maurice Koechlin und Emile Nouguier sowie dem Architekten Stephen Sauvestre entworfen.

Wann wurde der Eiffelturm gebaut?

Der Eiffelturm wurde zwischen dem 26. Januar 1887 und dem 31. März 1889 für die Weltausstellung von 1889 errichtet. Ursprünglich wurde er zum Gedenken an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution gebaut.

Wie lautet die Adresse des Eiffelturms?

Der Eiffelturm befindet sich auf den Champs de Mars in der 5 Avenue Anatole France im 7. Arrondissement von Paris.

Wie gelangt man zum Eiffelturm?

Der Eiffelturm ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Sie können den Eiffelturm mit der Metro, der RER, dem Bus, dem Fahrrad, dem Boot oder sogar mit dem Auto erreichen.

Wie lauten die Eiffelturm Öffnungszeiten?

Der Eiffelturm ist täglich von 09:30 Uhr bis 23:45 Uhr geöffnet. Bis zum 17. Juni ist der Eiffelturm von 09:30 bis 22:45 Uhr geöffnet, außer vom 26. Mai bis zum 30. Juni 2022 und vom 3. Juni bis zum 5. Juni 2022. In dieser Zeit bleibt der Eiffelturm bis 23:45 Uhr geöffnet.

Was gibt es auf dem Eiffelturm zu sehen?

Der Eiffelturm besteht aus drei Ebenen. In der ersten Etage können Sie die Ausstellungsstücke des Museums besichtigen, über den gläsernen Boden laufen, einen Happen essen und Souvenirs kaufen. Auf der zweiten Etage finden Sie das Sterne-Restaurant Jules Verne und von der Aussichtsplattform aus haben Sie einen spektakulären Blick über die Stadt. Auf der Spitze können Sie den Panoramablick auf die berühmten Wahrzeichen von Paris genießen, ein Glas Champagner in der Champagner-Bar trinken, das Büro von Gustav Eiffel besuchen und atemberaubende Fotos machen.

Gibt es im Eiffelturm Restaurants?

Ja, der Eiffelturm beherbergt mehrere Restaurants, darunter das berühmte Restaurant Jules Verne, die Madame Brasserie und die Champagner-Bar auf der Spitze. Er beherbergt auch mehrere Buffets und eine Makronen-Bar.